Mitgliedschaft

Angebote an VG-Mitglieder

  • Aktive Mitbestimmung und Ausgestaltung der VG/VZ-Geschäftspolitik
  • Zusatzerlöse durch Rückvergütung
  • Attraktive Dividende
  • Interessenvertretung

Wer kann Mitglied werden?

 

Im Prinzip alle Personen, die sich mit der landwirtschaftlichen Nutztierhaltung verbunden fühlen und von der Philosophie und Dividendenfähigkeit der VG-Gruppe überzeugt sind.

Im besonderen ist die Mitgliedschaft interessant für Landwirte, die an einem umsatzstarken Unternehmen beteiligt sein möchten und die Geschäftspolitik mitgestalten wollen. Diese erhält dabei eine attraktive Warenrückvergütung und eine Dividende.

 

 

 

Wie wird die Mitgliedschaft erworben und welches sind die Rechte und Pflichten?

 

Die Mitgliedschaft wird mit Zeichnung mindestens eines Geschäftsanteils erworben. Nach dem Eintrag  in das Mitgliederbuch ist die Mitgliedschaft offiziell.

Der Geschäftsanteil beträgt 550,00 €; dieser Betrag ist voll einzuzahlen. Für die Mitglieder besteht keine Nachschusspflicht. Die Mitgliedschaft kann jederzeit mit 2-jähriger Frist zum Ende eines Geschäftsjahres gekündigt werden. 

Die Übertragung der Geschäftsguthaben auf ein anderes Mitglied ist jederzeit möglich. Die VG-Mitgliedschaft beinhaltet keine Tier-Andienungs- und Abnahmeverpflichtung, sie ist aber Voraussetzung für die Inanspruchnahme der Warenrückvergütung. Diese erfolgt mit 0,1-0,2% der Nettoverkaufserlöse an die VG/VZ-Gruppe. Der exakte Wert wird von dem entsprechenden Gremium festgesetzt.

Zusätzlich erhält jedes Mitglied eine jährliche Dividende, die aktuell 4% beträgt.

 

 

Hier finden Sie die Dokumente zur Mitgliedschaft:

Satzung

Beitrittserklärung

Wahlordnung